Sektion I: Chemie Sensorischer Systeme

Ziel:

Ein Ziel der Sektion I ist es, neue Konzepte für innovative Hochdurchsatz-Analyseverfahren sowie neue Methoden der Datenspeicherung zu entwickeln. Ebenso gehört es zu ihren Zielen, mithilfe modernster Spitzentechnologien die Systeme chemosensorisch relevanter Lebensmittelinhaltsstoffe sowie deren Stoffwechselprodukte im menschlichen Körper zu erforschen.

Einen Rohstoff oder ein Lebensmittel hinsichtlich seiner sensorischen und gesundheitlichen Qualität objektiv im Voraus beurteilen zu können, ist hochgradig schwierig. Es erfordert u. a. präzise Methoden, mit denen sich die komplexen Systeme von Lebensmittelinhaltsstoffen und deren Stoffwechselprodukten schnell und zuverlässig untersuchen lassen. Hier setzt die Forschung der Sektion I an. Sie entwickelt neue Konzepte für innovative Hochdurchsatz-Analyseverfahren und zukunftsweisende Wege der Datenspeicherung. Ebenso erforscht sie mithilfe modernster Spitzentechnologien Inhaltstoffsysteme, die den Geruch und Geschmack eines Lebensmittels prägen, sowie deren Stoffwechselprodukte im menschlichen Körper.

Die Forschung der Sektion I liefert wichtige Erkenntnisse, die in Kombination mit den Arbeiten der Sektionen II und III dazu beitragen, Produktionsprozesse zu verbessern, die Sicherheit von Lebensmitteln zu optimieren sowie die sensorischen und gesundheitlichen Effekte von Geruchs- und Geschmacksstoffen besser zu verstehen.

Arbeitsgruppe: Food Metabolome Chemistry

PD Dr. Martin Steinhaus

Leiter der Sektion I (ad interim) &

Arbeitsgruppenleiter

Kurzprofil

Dr. Johanna Kreißl

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kurzprofil

Dr. Stephanie Frank

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kurzprofil

Dr. Klaas Reglitz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kurzprofil

Dr. Veronika Mall

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

(in Elternzeit)

Arbeitsgruppe: Transcriptome & Proteome Profiling

Assoz. Prof. Mark Somoza, Ph.D.

Arbeitsgruppenleiter

Kurzprofil

Dr. Jürgen Behr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kurzprofil

Arbeitsgruppe: Biosystems Chemistry & Human Metabolism

Dr. Roman Lang

Arbeitsgruppenleiter

Kurzprofil