Integriertes Datenmanagement

Forschungsdaten entstehen als Produkte der wissenschaftlichen Arbeiten des Instituts und stellen die Grundlage jeden Erkenntnisgewinns dar. Dabei nimmt das Volumen und die Komplexität der gewonnenen Forschungsdaten stetig zu. Eine wesentliche Bedeutung kommt daher dem qualitätsgesicherten Forschungsdatenmanagement zu, das am Leibniz-LSB@TUM durch das Ressort „Integriertes Datenmanagement“ sichergestellt wird.

Das Ressort unterstützt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Instituts bei der Planung und Durchführung von komplexen experimentellen Studien, der Erfassung, Dokumentation, Speicherung und integrativen Datenauswertung, der Wissensextraktion und professionellen Visualisierung der Ergebnisse. Es entwickelt Strategien zur Erfassung, Speicherung, Aufbereitung und Verarbeitung der Daten und setzt diese um, indem es verschiedene Datenbanksysteme und Analyseprogramme verwendet.

Das Ressort pflegt und verwaltet die Datenbestände des Institutes, bereitet sie für Zwischen- und Endauswertungen auf und stellt die Funktionsbereitschaft der gesamten IT-Infrastruktur des Institutes sicher.