zurück zur Mitarbeiterseite

Kurzprofil Dr. Gisela Olias

Wissenstransfer, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Lise-Meitner-Str. 34
85354 Freising
Germany
Tel.: +49 8161 71-2980

E-Mail

Mein berufliches Interesse gilt dem Wissenstransfer und insbesondere der Wissenschaftskommunikation. Diese verstehe ich nicht als Einbahnstraße, sondern als einen Dialog auf Augenhöhe. Wissenschaftskommunikation setzt auf Transparenz und sollte einerseits dazu beitragen, wissenschaftliche Erkenntnisse in die Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zu transferieren. Andererseits sollte sie dabei helfen, gesellschaftliche Fragestellungen und Probleme in die Wissenschaft hineinzutragen.

2018 - heute LEIBNIZ-INSTITUT FÜR LEBENSMITTEL-SYSTEMBIOLOGIE AN DER TU MÜNCHEN
  Vorstandsbereich Wissenstransfer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Referentin für Wissenstransfer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
2005 – 2018 DEUTSCHES INSTITUT FÜR ERNÄHRUNGSFORSCHUNG POTSDAM-REHBRÜCKE, Nuthetal
Vorstandsbereich Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
2004 – 2005 DEUTSCHES INSTITUT FÜR ERNÄHRUNGSFORSCHUNG POTSDAM-REHBRÜCKE, Nuthetal
Vorstandsbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
2001 – 2004 DEUTSCHES INSTITUT FÜR ERNÄHRUNGSFORSCHUNG POTSDAM-REHBRÜCKE, Nuthetal
Abt. Molekulare Genetik
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung
2000 – 2001 Mutterschutz/Erziehungszeit
1999 - 2000 OPEN UNIVERSITY, Milton Keynes, UK,
  Faculty of Science, Dept. of Biology
Multimedia Project Officer
1998 – 1999 SPRINGER-VERLAG HEIDELBERG GmbH und WILEY-VCH VERLAG GmbH & Co. KGaA, Weinheim
freie Mitarbeiterin
1997 – 1998 UNIVERSITY OF ALABAMA AT BIRMINGHAM
School of Medicine, Dept. of Neurobiology
Forschungsjahr/Postdoc
1997 Universität Hamburg, Promotion, Dr. rer. nat., Biologie
  Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf, Institut für Zellbiochemie und klinische Neurobiologie
1993 Universität Hamburg, Diplom, Studienfach Biologie (Wechsel vom Hauptfach Zoologie zum Hauptfach Biochemie)
2010 Finalist beim WiD-Wettbewerb „Wissenschaft interaktiv“ 2010
Preisgeld: 8.000 Euro

Levit GS, Hoßfeld U, Olias G, Grune T. Biol unserer Zeit. 2017, DOI: 10.1002/biuz.20177041. 25 Jahre Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE).

Olias G, Viollet C, Kusserow H, Epelbaum J, Meyerhof W. J Neurochem. 2004 Jun;89(5):1057-91. Regulation and function of somatostatin receptors.

Zhai R, Olias  G*, Chung WJ, Lester RA, tom Dieck S, Langnaese K, Kreutz MR, Kindler S, Gundelfinger ED, Garner CC. Mol Cell Neurosci. 2000 May;15(5):417-28.Temporal appearance of the presynaptic cytomatrix protein bassoon during synaptogenesis.

Richter K, Langnaese K, Kreutz MR, Olias  G, Zhai R, Scheich H, Garner CC, Gundelfinger ED. J Comp Neurol. 1999 Jun 7;408(3):437-48. Presynaptic cytomatrix protein bassoon is localized at both excitatory and inhibitory synapses of rat brain.

OliasG, Richter D, Schmale H. DNA Cell Biol. 1996 Nov;15(11):929-35.Heterologous expression of human vasopressin-neurophysin precursors in a pituitary cell line: defective transport of a mutant protein from patients with familial diabetes insipidus.

* geteilte Erstautorschaft

Ernährungsforschung in Deutschland
DVD mit interaktivem Zusatzmaterial
Hrsg./Produktion: Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS
Redaktion/Autor: Dr. Gisela Olias (DIfE), Niels Waibel und Jo Siegler (Maakii GmbH); 2012
Gefördert vom BMBF

The Human Nervous System: An Introduction
CD-ROM für Windows 95/98
Hrsg. Springer-Verlag Heidelberg, Production: The Open University, Milton Keynes, UK
Marion Hall, Gisela Olias, David Robinson; 2000
ISBN 3-540-14877-9

zurück zur Mitarbeiterseite